Barmherzigkeit hat viele Gesichter

Spenden Sie medizinische Hilfe für Mitmenschen ohne Krankenversicherung

In Österreich sind alle Menschen krankenversichert? Das stimmt so leider nicht.

Tausende Frauen, Männer und Kinder haben hierzulande keinen oder einen erschwerten Zugang zum Gesundheitssystem. Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder hilft Menschen ohne Versicherung mit medizinischer Versorgung und Pflege – kostenlos, unbürokratisch und anonym. 

Das schaffen wir nicht allein. 

Unsere Arbeit wird von hunderten Schultern getragen, die unsere Mission teilen. Jeder Mensch kann in eine Notlage geraten. Sie sind menschlich – genau wie die Hilfe, die wir in solchen Situationen anbieten. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, diesen Menschen Sicherheit zurückzugeben und Hoffnung zu schenken.

Ihre Spende hilft in Österreich:

Medizinische Versorgung kostet Geld. Helfen Sie uns, jedes Jahr mehr als 10.000 unversicherte Menschen zu behandeln und ihnen Hoffnung auf eine sichere und gesunde Zukunft zu schenken. 

Spenden Sie Menschlichkeit

Betrag in euro(erforderlich)

Barmherzigkeit hat viele Gesichter.
Was bedeutet sie für dich?

„Dass man jedem Menschen auf Augenhöhe begegnet, dass man jeden Menschen respektvoll behandelt.“

⭐⭐⭐⭐⭐

Silvija Vasiljevic

Stationsleiterin, Barmherzige Brüder Wien

„Nächstenliebe im wahrsten Sinne des Wortes. Ich unterstütze die Barmherzigen Brüder, weil sie Solidarität leben, weil sie Menschen einfach wahrnehmen in ihrer Not.“

⭐⭐⭐⭐⭐

Robert Eder

Spender

„Ich habe einen doppelten Zwerchfellbruch gehabt. Da habe ich wirklich nicht gewusst, wie es weitergehen soll. Aber ich habe gewusst, man kann hierherkommen, und es wird einem geholfen.“

⭐⭐⭐⭐⭐

Wolfgang Rieß

Patient

„Auch für die anderen da zu sein, wenn sie es brauchen. Ich sehe es als Selbstverständlichkeit, dort wo man es kann, zu helfen. Das ist für mich eine gute Investition in Menschlichkeit.“

⭐⭐⭐⭐⭐

Dr. Barbara Cargnelli-Weichselbaum

Spenderin

„Dass man nicht wegschaut, dass man jeden Menschen als Mensch wahrnimmt. Das ist ein Credo der Barmherzigen Brüder, dass wir niemanden ausschließen. Bei uns kann jeder vorbeikommen. Wir sind oft die erste Anlaufstelle.“

⭐⭐⭐⭐⭐

Dr. Stefan Machalik

Zahnarzt, Barmherzige Brüder Wien

„Nicht nach dem Sozialstatus, nach dem Einkommen zu fragen. Wenn jemand kommt, der Hilfe braucht, bekommt er selbstverständlich Hilfe. Und das ist für mich eigentlich das Wichtigste..“

⭐⭐⭐⭐⭐

Patrick Martinez

Pfleger Gehörlosenambulanz, Barmherzige Brüder Wien

Über 400 Jahre

Hilft das Krankenhaus bedürftigen Menschen.

400+ Betten

Stellen wir für die stationäre Behandlung zur Verfügung.

13.000+ Patient*innen

Ohne Versicherung haben wir 2020 behandelt.

Was leisten die Barmherzigen Brüder?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Notfall- und Erstversorgung

Bei den Barmherzigen Brüdern finden alle Menschen erste Hilfe – mit oder ohne Krankenversicherung. Mit Ihrer Spende helfen unsere ehrenamtlichen Ärztinnen, Ärzte und medizinischen Fachkräfte bedingungslos allen Menschen mit Erstuntersuchungen und Notfallversorgung bei Erkrankung.

Ambulanz und medizinische Beratung

Egal ob Atemwegserkrankungen, Hals-Ohren-Krankheiten, Zahnschmerzen, Unfallfolgen, Tumore und Infektionskrankheiten. Ihre Spende versichert Menschlichkeit und ermöglicht damit die Betreuung von erkrankten Menschen, auch ohne Versicherung.

Stationäre Versorgung und Krebstherapie

Chronische und lebensbedrohende Krankheiten machen gerade vor der Armut keinen Halt. Oftmals sind teure Krebstherapien für armutsgefährdete Menschen nicht leistbar. Ihre Spende hilft diesen Menschen, die nötige und überlebensnotwendige Therapie zu erhalten.

Was kostet die Versorgung von unversicherten Menschen?

Ihre Spende versichert Menschlichkeit!

Die Armenambulanz am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien erhält kaum öffentliche Mittel und keine Zuwendungen von Krankenkassen. Unser Fachpersonal arbeitet ehrenamtlich und unermüdlich. Dennoch entstehen Kosten, die wir nur durch Ihre Spende finanzieren können: Zum Beispiel für Notfallversorgung, Zahnversorgung, Operationen und stationäre Aufnahmen in unserem Krankenhaus. Auch diagnostische Maßnahmen, Sachmittel, Medikamente und Impfstoffe für Kinder werden durch Ihre Spende möglich.

Unser Beitrag für die Barmherzigkeit

Franz M.

45 Jahre, Musiker

„Ich habe wochenlang verzweifelt nach einem Ort gesucht, wo ich ärztliche Hilfe bekommen kann. Über einen Bekannten bin ich auch auf die Barmherzigen Brüder gekommen. Ohne sie wäre ich sicher schon tot. Sie haben mir das Leben gerettet.“

Ilse K.

56 Jahre, Reinigungskraft

„Ich arbeite seit 40 Jahren, manchmal in drei verschiedenen Jobs. Aber trotzdem geht es sich nicht jedes Monat aus, dass ich meine Sozialversicherungsbeiträge bezahle. Ohne die schnelle und unkomplizierte Hilfe vom Krankenhaus der Brüder würde ich schon auf der Straße sitzen.“

Theresa

Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin

„Ich finde, dass die Barmherzigen Brüder einen großen Beitrag gesellschaftlich leisten, dadurch dass sie Menschen behandeln, die keine Versicherung haben.“

Thomas

Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger

„Bei den Barmherzigen Brüdern habe ich eine sehr hohe Wertschätzung und einen respektvollen Umgang kennengelernt. Jeder bekommt hier die gleiche Behandlung, Betreuung und Therapie – das habe ich woanders noch nicht erlebt“

Ihre Spende hilft in Österreich

Wer sind die Barmherzigen Brüder?

Unsere Geschichte

Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder bietet seit über 400 Jahren medizinische Versorgung für Menschen ohne Krankenversicherung an. Nach den Grundwerten unseres Ordensgründers des hl. Johannes von Gott ist unserer Hilfe bedingungslos: Wir helfen jedem Menschen in Not – unabhängig von seiner Herkunft, seiner Religion, seinem Geschlecht oder seiner Weltanschauung. 

Unsere Werte

Für uns ist es unerheblich, welche Hautfarbe oder welches Aussehen er hat, welche Sprache er spricht und auch, aus welchem Grund er in Not geraten ist. Unsere Werte sind die Basis für unser Tun. Wir helfen aus Nächstenliebe. 

Unser Antrieb

Gerade in einer Zeit, in der Kriege, Katastrophen und Schicksalsschläge vielfältiges Leid, Krankheit, Einsamkeit, Obdachlosigkeit, Flüchtlingselend und andere Not hervorrufen, wollen wir Bedürftigen mit und in unserem Dienst in Barmherzigkeit begegnen. 

Das sagen unsere PatientInnen

Spenden Sie medizinische Hilfe
für Ihre Mitmenschen

Tausende Menschen ohne Versicherung zählen auf uns. Wir zählen auf Sie.